Mittwoch, 20. Januar 2010

Frühlingsgefühle...

Auch bei mir hat, zumindest im Kopf, der Frühling Einzug gehalten. Frühlingsgefühle machen sich breit!

Maxi-Karte, A5

Kommentare:

  1. Uiuiui, liebe Karin
    Wenn Du morgen aus den Federn steigst und zum Fenster hinaus schaust, wirst Du sehen, dass der Frühling noch weit entfernt ist: Unser Dorf präsentiert sich wieder neu im weissen Winterkleid. - Aber: Der Aufschwung (und eben auch der Frühling) beginnt im Kopf!
    PACE E BENE

    AntwortenLöschen
  2. schicksch de früehlig au zu mir gau!!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Winternacht von Josefvon Eichendorf

    Verschneit liegt die ganze Welt,
    Ich hab nichts,was mich freuet,
    Verlassen steht der Baum im Feld,
    Hat längst sein Laub verstreuet.

    Der Wind nur geht bei stiller Nacht
    Und rüttelt aus dem Baume.
    Da rührt er seine Wipfel sacht
    Und redet wie im Traume.

    Er träumt von künft'ger Frühlingszeit,
    Von Grün und Quellenrauschen,
    Wo er im neuen Blütenkleid
    Zu Gottes Lob wird rauschen.

    Das Gedicht passt doch wunderbar zu Deinem Bild!

    AntwortenLöschen